Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Kurt Milke - leben im und für das Ehrenamt


Ministerpräsident Dr. Söder und Kurt Milke, Foto: Bayerische Staatskanzlei
Seit über 45 Jahren bringt sich Herr Kurt Milke auf vielfältige Weise ehrenamtlich für seine Mitmenschen und seine Gemeinde ein. In den siebziger und achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts fungierte er an maßgeblicher Stelle des SC Egloffstein. In seine Vorstandsära fielen unter anderem der Bau eines neuen Sportplatzes und die Versorgung des Sportareals mit Wasser über eine rund 800 m lange Leitung. Auch die ehrenamtliche Pflege der Sportplätze obliegt ihm. Für den Tourismusverein Egloffstein, dem Fränkische-Schweiz-Verein und die Tourismuszentrale war er in seiner Freizeit vielfach als Repräsentant der Fränkischen Schweiz auf verschiedenen Messen bzw. Werbetourneen unterwegs - unvergessen sind die erfolgreichen Werbetouren mit einem Oldtimerbus Richtung West- und Norddeutschland. Vor Ort in Egloffstein ist er seit vielen Jahren als Wanderführer der jährlich im Herbst stattfindenden "Wanderwoche Egloffstein" tätig. Hier übernimmt er Verantwortung und führt die bis zu 50 Personen umfassenden Gruppen eine Woche lang täglich zu den attraktivsten Wanderzielen der Umgebung. Für die Tourismuszentrale ist er zudem als Busführer für Reisegruppen, insbesondere auch bei den beliebten Osterbrunnentouren im Einsatz. Bei der Volksbühne Egloffstein, dem Gesangverein und den Egloffsteiner Burgspatzen half er gerne als Inspizient und technischer Helfer. Diese exemplarische Aufzählung seines Engagements ist mit Sicherheit nicht abschließend und könnte noch lange fortgesetzt werden.
Bei einem im Jahre 2018 geführten Gespräch zwischen dem Bürgermeister und Herrn Milke über die Motivation für sein Engagement äußerte Herr Milke bescheiden: "Wenn Du aufm Dorf wohnst, dann musst a im Dorf mitmachen" - eine Lebenseinstellung die in unseren zunehmend egozentrisch ausgebildeten Gesellschaftsstrukturen leider immer mehr abhanden kommt und es verdient, entsprechend gewürdigt zu werden.

Der große ehrenamtliche Einsatz wurde auch in der bayerischen Staatskanzlei positiv wahrgenommen. Im Rahmen eines feierlichen Empfangs wurde Herrn Kurt Milke nun im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Männern und Frauen verliehen. Herr Ministerpräsident Dr. Markus Söder ließ es sich nicht nehmen, die Verleihung persönlich vorzunehmen. Begleitet wurde Kurt Milke von seiner Frau Grete, dem 1. Bürgermeister Stefan Förtsch und dem Landrat Dr. Hermann Ulm.

Der Markt Egloffstein gratuliert auf das Herzlichste zur Ordensverleihung und bedankt sich im Namen aller Bürger unserer Gemeinde bei Herrn Milke für die geleisteten Dienste!


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung