Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Die Anton-Landgraf-Stiftung bietet Hilfe zur Selbsthilfe


Der Markt Egloffstein weist auf folgende Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung von Senioren hin: Alle Landkreisbürger ab 60 Jahren, die unverschuldet in finanzielle Not geraten sind, können Unterstützung aus der Anton-Landgraf-Stiftung beantragen. Ziel ist dabei immer, ein selbstbestimmtes, selbst verantwortliches Leben zu unterstützen bzw. weiterhin zu gewährleisten. Die Hilfe kann dabei eine einmalige aber auch regelmäßige finanzielle Unterstützung sein. Die Anträge können jederzeit gestellt werden. Bis zu einer Antragssumme von 500 € werden die Anträge unkompliziert und direkt von der Vorsitzenden des Stiftungsrates, Frau Elfriede Küttinger, bearbeitet.
Den Stiftern und auch dem Stiftungsrat ist es besonders wichtig, dass sich Betroffene auch trauen, einen Antrag zu stellen. Daher wird absolute Vertraulichkeit garantiert. Die Namen der Hilfeempfänger bzw. die Gründe für einen Antrag werden selbstverständlich nur im Stiftungsrat besprochen und nirgends öffentlich bekanntgegeben.

Beispiele für Hilfeleistungen:

 Finanzierung eines Hausnotrufes (Einrichtungskosten und/oder monatliche Gebühren)
 Zuschuss zu Heizkosten oder einmaligen besonders hohen Heizölrechnungen
 Fall, dass staatliche Sozialleistungen nicht in benötigtem Umfang

An wen kann man sich wenden:

Der Kontakt zur Stiftung kann entweder über Bürgermeister Stefan Förtsch, über Frau Lisa Hoffmann von der Arbeiterwohlfahrt (09191/320990) oder über Frau Diakonin Beate Wagner (09191/6219673) von der evangelischen Seniorenarbeit in den Dekanaten Forchheim und Gräfenberg hergestellt werden.


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung