Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Hohe Auszeichnung für Frau Heidi Förtsch


Frau Heidi Förtsch aus Affalterthal hat das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste im Ehrenamt erhalten. Herr Landrat Glauber, der diesen Staatsorden zusammen mit Herrn Bürgermeister Stefan Förtsch im Rahmen einer Feierstunde in St. Gereon in Forchheim überreichte, überbrachte die Glückwünsche des Herrn Ministerpräsidenten Seehofer und des Herrn Regierungspräsidenten Wenning.

In der Laudatio wurde Frau Förtsch für ihr vielfältiges Engagement - insbesondere im sozialen Bereich - gewürdigt. 1996 initiierte sie die Gründung des "Mittwochscafé" der Kirchengemeinde Affalterthal - Bieberbach. Seit dieser Zeit organisiert sie die regelmäßigen Treffen von Seniorinnen und Senioren im 28 Ortschaften umfassenden Kirchensprengel der Kirchengemeinde Affalterthal - Bieberbach. Die Aktivitäten reichen vom gemeinsamen Austausch über die Herausforderungen des Älterwerdens bis zum regelmäßigen Zusammentreffen mit den Schulkindern der Volksschule Egloffstein. Dieses erfolgreiche Projekt wurde auch in den Modellversuch "Kommunale Bildungslandschaften" des Vereins FOrsprung eingebunden.

Bereits seit 1998 ist Frau Förtsch ehrenamtlich im Sozialverband VdK tätig. Nach langer Zeit als 2. Vorsitzende des Ortsverbandes Egloffstein leitet sie nun seit einigen Jahren den Ortsverband als 1. Vorsitzende. Gleichzeitig ist sie auf Kreisebene als Schriftführerin des Kreisverbandes Forchheim des VdK tätig.

Zusammen mit Frau Gudrun Hoyer fungiert Frau Heidi Förtsch seit nunmehr 5 Jahren als Seniorenbetreuerin des Marktes Egloffstein. Sie dient seither als Bindeglied zwischen dem Markt Egloffstein und der älteren Generation und ist Ansprechpartnerin für alles Fragen rund ums "Älterwerden".

Neben diesen genannten Tätigkeiten war Frau Förtsch in zahlreichen anderen ehrenamtlichen Funktionen tätig gewesen. So diente sie von 1962 - 1978 der früheren Gemeinde Affalterthal als "Gemeindesekretärin" und war den Bürgermeistern eine große Stütze. Bis Mitte der 90er Jahre führte sie ehrenamtlich das Pfarramtsbüro der Kirchengemeinde Affalterthal. In der Jagdgenossenschaft Egloffstein II fungierte sie über 30 Jahre als Schriftführerin.

Tief verwurzelt im christlichen Glauben bereitet es Frau Förtsch nach wie vor Freude, sich in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen. So verwundert es nicht, dass viele Ehrengäste, darunter MdL Eduard Nöth, MdL Thorsten Glauber, stv. Landrat Edgar Büttner, der stv. Kreisvorsitzende des VdK Peter Eismann, sowie zahlreiche Kreisräte der Einladung des Landratsamtes zur Feierstunde gefolgt sind.



  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung