Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Großübung der gemeindlichen Feuerwehren am 29.03.2014


Schlehenmühle - Die Scheune des Gasthofs Bezold in Schlehenmühle war am Samstag,
den 29.03.14, anlässlich des Egloffsteiner Gemeindefeuerwehrtags, Schauplatz einer
Großübung von Feuerwehren unter Leitung von 1. Kommandant Wolfgang Gantke der FF
Schweinthal.
Das besondere an dieser Örtlichkeit ist, dass es nur eine Verbindungsstraße durch den Ort
gibt. Einige Gebäude sind eng an die Straße gebaut. Im Falle eines Brandes wäre die
Verbindung über die Straße bzw. auch Löschwasserversorgung schwierig und gefährlich.
Kurz vor 16 Uhr alarmierte die Leitstelle Bamberg die FF Schweinthal zu einer unklaren
Rauchentwicklung aus einer Scheune nach Schlehenmühle. Eine erste Lageerkundung
durch den Einsatzleiter Wolfgang Gantke ergab "Scheune in Vollbrand" und weitere Kräfte
werden benötigt. Umgehend wurden die Wehren Egloffstein, Affalterthal, Bieberbach,
Hundsboden, Hundshaupten und Thuisbrunn nach alarmiert.
Der Einsatzleiter teilte den Einsatzort in verschiedene Abschnitte ein. Diese wurden
wehrübergreifend unter Leitung des jeweiligen Abschnittsleiters selbstständig abgearbeitet.
Die Feuerwehren Affalterthal und Bieberbach bauten die Löschwasserversorgung von der
Ortsmitte zur Brandbekämpfung auf. Die FF Egloffstein ging unter schwerem Atemschutz in
das Gebäude vor, da hier noch eine Person im Keller vermutet wurde. Zeitgleich bauten die
Wehren Hundsboden, Hundshaupten, Egloffstein und Thuisbrunn mit ihrem Schlauchwagen
die Wasserversorgung talseitig von der Trubach auf.
Hierbei wurde mit dem Schlauchwagen eine Schlauchstrecke von 1,5 Kilometern verlegt und
ein massiver Höhenunterschied überwunden. Fünf Tragkraftspritzen sicherten den
Wasserfluss. Nach rund dreißig Minuten arbeitete die lange Strecke.
Ziel der Übung war es, das Zusammenspiel der Wehren zu trainieren und die
Löschwasserförderung über lange Strecken zu praktizieren.
Die Kreisbrandmeister Berthold Burkhardt (Land 3/1), Marc Maier (Land 3/4) und Ludwig
Baumann (Land 3/3) verfolgten die Übung und gaben anschließend ein ausführliches
Feedback. Auch Egloffsteins 1. Bürgermeister Stefan Förtsch machte sich ein Bild vom
Übungsgeschehen.
Einsatzleiter Wolfgang Gantke dankte den rund 100 Feuerwehrmänner und -frauen für den
gezeigten Einsatz.
Bericht & Bilder: Stefan Heid - FF Egloffstein



  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung