Markt Egloffstein

Navigation überspringen

» Startseite » Kultur, Freizeit & Tourismus - nicht nur für unsere Gäste » Gemeindefeuerwehrtag in Hundshaupten  

Gemeindefeuerwehrtag in Hundshaupten



29.09.15 Alarmübung mit Schwerverletzten, vermisster Person und Flächenbrand im
Egloffsteiner Ortsteil Hundshaupten

HUNDSHAUPTEN - Schwerer Verkehrsunfall mit Schwerverletzen und Flächenbrand - so lautete das Alarmstichwort für die Feuerwehren aus dem Gemeindebereich Egloffstein zum Gemeindefeuerwehrtag.
Am Samstagnachmittag (26.09.15) um 16 Uhr wurden die Feuerwehren aus Egloffstein, Hundshaupten, Hundsboden, Schweinthal, Bieberbach und Affalterthal von der Leitstelle Bamberg zu einer Alarmübung gerufen.
Beim Eintreffen der Wehren am Einsatzort bot sich folgende Lage:

Beim Ausfahren aus einem Wiesengrundstück auf die Kreisstraße hatte ein Traktorfahrer einen PKW übersehen und ist mit diesem zusammengestoßen. Hierbei wurde der Traktorfahrer leicht verletzt und der Fahrer des PKW eingeklemmt. Ein auf dem Traktor mitfahrender Jugendlicher ist in Panik davon gelaufen und wurde vermisst. Durch auslaufendes Benzin wurde die trockene Wiese im Unfallbereich großflächig entzündet und stand in Flammen. Die Einsatzstelle befand sich außerhalb des Ortsbereiches und bot keine direkte Entnahme von Löschwasser. Der Einsatzort wurde in Abschnitte eingeteilt. Der verletzte Traktorfahrer wurde durch die erst eintreffende Wehr aus Hundhaupten geborgen. Diese übernahm auch die Verkehrsabsicherung und stellte Einweiser, die die anderen eintreffenden Wehren an ihren jeweiligen Abschnitt leitete. Der im PKW eingeklemmte Fahrer wurde durch die Egloffsteiner Wehr mit Hilfe der Rettungsschere befreit. Die Erste-Hilfe-Gruppe übernahm desen Erstversorgung. Mit dem Schnellangriffsschlauch wurde bereits eine erste Brandbekämpfung vorgenommen. Die Feuerwehren aus Schweinthal, Hundshaupten, Bieberbach und Affalterthal bauten zwischenzeitlich eine lange Schlauchstrecke mit mehreren dazwischen liegenden Pumpen auf. Dies erfolgte vom im Ort liegenden Feuerlöschwasserbehälter zur Einsatzstelle. Zeitgleich wurde der vermisste Jugendliche durch die Feuerwehrfrauen und -männer gesucht und nach einiger Zeit gefunden und betreut.

.


Nachdem alle Personen geborgen und versorgt waren sowie der Brand gelöscht, gab es noch eine Einsatznachbesprechung. Kreisbrandmeister Marc Maier bedankte sich bei allen 65 beteiligten Einsatzkräften für ihre Teilnahme. Die fachlichen Erkenntnisse aus der Übung werden im Nachgang mit den einzelnen Kommandanten besprochen. Er stellte wie auch der ebenfalls anwesende 1. Bürgermeister Stefan Förtsch die Wichtigkeit und die Notwendigkeit solcher Übungen ausführlich dar. Für die Vorbereitung und Einsatzleitung bedankte er sich beim 1. Kommandanten Peter Stodolka der FF Hundshaupten 


 


Markt Egloffstein

Badstraße 166 | 91349 Egloffstein
Tel.: 0 91 97 / 62 92 0 | Fax: 0 91 97 / 62 92 20 |